Akita Inu Akita Inu of Rasproki
 
Homepage
Zuchthunde
Ahnen
Nachzuchten
Fotogallerie
über mich
Japan
Links
Japan
 

Über mich

   
Beruf: Dipl.-Ing. (Univ.) im Bauwesen,
Beratende Ingenieurin im Wasserbau, Talsperrenbau.
Nun in Rente.

Mitgliedschaft in Hundevereinen:
Seit 1989 im Deutschen Club für Nordische Hunde (DCNH),
seit 2009 im JAPAN AKITA e.V.,
1989 im AKIHO Verein JAPAN und
seit 1989 im JAPAN KENNEL CLUB (JKC),

Wegen allzu großem Stress besuche ich mit meinen Hunden keine Ausstellungen mehr.


Deutscher Schäferhund REX

 


Adelheid als junge Dipl.-Ing. im Ausland

 

Wie ich auf den Hund kam
Meine Liebe zu Hunden war schon immer da.
Als Studentin besaß ich bereits einen deutschen Schäferhund (alten Typs) namens REX.

Als junge Ingenieurin beruflich ins Ausland verschlagen, war meine große Liebe (im Tierbereich!!!) ein LÖWE.

Nach München zurückgekehrt erlöste ich eine Schäfer-Collie-Mixhündin, ASTA, damals drei Monate alt, aus dem Tierheim. ASTA wurde 11 ½ Jahre alt.

Als mich dann meine berufliche Laufbahn nach Nürnberg verschlug, begann für mich die große Liebe zu den japanischen Akitas.
Über meine Akitas ist näheres unter „INFO“ ersichtlich.


Adelheid im Ausland mit ihrem Liebling dem Löwen

Seit 1 Jahr wohne ich nun mit meinen 7 ausgewachsenen Japan-Akitas 10 km entfernt von Nürnberg in einem 220 m² großen Bungalow mit Auslauf auf das Grundstück und Spaziergangsmöglichkeiten in den ca. 100 m entfernt gelegenen Wald.


ASTA mit Frauchen im Aussendienst

 

  

Zurück | Home | Änderungen
     
aktualisiert: 18.03.2016 © Akita of Rasproki